Neues auf Peakon im Juni

Petros Vaxevanakis
Neues auf Peakon im Juni

Unser Produkt entwickelt sich ständig weiter und mit ihm wächst auch unser Produktteam. Obwohl es leider nicht möglich ist, jedes neue Mitglied unseres Teams vorzustellen, möchte ich diesen Monat doch die Gelegenheit nutzen, Florentina vorzustellen, unsere hauseigene Illustratorin, die mit ihren Illustrationen unseren Mikrokursen Leben einhaucht.

„Kreativität braucht Mut“ und ich bin sehr froh, dass Peakon es mir ermöglicht, diesen Wert zu leben. Was ich in meiner Karriere am meisten wollte, war, einem Produkt, das Menschen dient und für Menschen gemacht ist, durch meine Arbeit Emotionen einzuhauchen. Bei Peakon kann ich einer Tätigkeit nachgehen, die sich sehr stark mit meinen persönlichen Werten und Überzeugungen deckt.

Florentina Surel, Illustratorin | Markendesignerin bei Peakon

Neue Illustrationen für Mikrokurse

Florentinas erstes Projekt war es, Peakons Mikrokurse zum Leben zu erwecken. Sie und Ihre Manager können Florentinas Arbeit sehen, wenn Sie auf einen Kurs zum Engagement-Faktor Entlohnung zugreifen – diese sind in Ihrem Bereich Verbessern auf Peakon zu finden. Werfen Sie einen Blick und lassen Sie uns wissen, was Sie dazu denken.
Sie finden die illustrierten Mikrokurse im Engagement-Faktor Entlohnung zu den Themen:

  • Gehaltsgespräche führen
  • Wie bestimmen wir, was fair ist

Eine weitere Neuerung im Bereich Verbessern auf Peakon sind die ausgewählten Mikrokurse, die darauf ausgelegt sind, die Aufmerksamkeit Ihrer Manager auf einen bestimmten Mikrokurs zu ziehen, der zu den Prioritäten ihres Teams passt.

Teilen Sie Ihr Dashboard in 55 verschiedenen Sprachen

Unser gemeinsames Dashboard ist der einfachste Weg für die Unternehmensführung, das Mitarbeiterengagement des Unternehmens mit allen im Unternehmen zu teilen. Die Ergebnisse können auf öffentlichen Displays dargestellt oder in die interne Unternehmenskommunikation integriert werden. Manche Organisationen stellen ihr Dashboard direkt über das Intranet zur Verfügung, so machen wir es zum Beispiel hier bei Peakon. Diese Transparenz ist sehr bedeutsam, da das Mitarbeiterengagement im Unternehmen jeden etwas angeht.

Diese Lösung ist auch für Manager sehr nützlich, wenn sie die Engagement-Werte ihres Teams teilen möchten, um zu besprechen, welche Maßnahmen zur Verbesserung ergriffen werden sollten. Teams können ihre Stärken und Schwächen gemeinsam besprechen. Erfolge können zusammen gefeiert und Bedenken geäußert und besprochen werden. Letzten Endes kann
zwischen Team und Manager diskutiert werden, welche Maßnahmen zur Verbesserung am besten eingeleitet werden sollten. Gemeinsame Dashboards erleichtern es außerdem, sich gegenseitig in die Pflicht zu nehmen und den Fortschritt regelmäßig über einen längeren Zeitraum auf transparente Art und Weise zu überprüfen.

Bisher wurde das gemeinsame Dashboard immer in der Browser-Sprache des Nutzers lokalisiert. Jetzt können Sie aus 55 unterschiedlichen Sprachen aus dem unten dargestellten Menü wählen.

Mitarbeiterfeedback in 55 unterschiedlichen Sprachen

Sprechen Sie Flämisch? Höchstwahrscheinlich nicht, aber Ihre Mitarbeiter vielleicht. Es gibt momentan 6,5 Millionen flämische Muttersprachler in Belgien, den Niederlanden und Frankreich. Bei Peakon ist es unser Ziel, allen Mitarbeitern das beste Umfrageerlebnis zu bieten – ganz egal, wo sie sich befinden oder welche Sprache sie sprechen. Deshalb haben wir Flämisch zu unserer Liste der verfügbaren Sprachen hinzugefügt…

Nur am Rande: Google Translate bietet kein Flämisch an, Peakon schon!

Themen, die über sprachliche Grenzen hinausgehen

In unserem Produkt-Update im Mai haben wir eine tolle Neuerung unseres Themenfeatures vorgestellt, mit dem Unternehmensführungen ganz leicht aus den Mitarbeiterkommentaren herausfiltern können, was den Mitarbeitern gut und weniger gut am Unternehmen
gefällt. Damit bietet Peakons Themenbereich jetzt noch mehr:

  • Personalisierung,
  • Kontext ,
  • Messbarkeit.

Im Juni hat das Team noch mehr Optionen der Personalisierung hinzugefügt. Neben der Möglichkeit, Themen und die dazugehörigen Kommentare zu übersetzen, können Themen jetzt auf Grundlage der Sprache, in der sie abgegeben wurden, gefiltert und betrachtet werden.

Das war’s erst einmal.

Wir melden uns nächsten Monat mit weiteren spannenden Produkt-Updates auf Peakon zurück.

Unser Support-Team steht Ihnen ebenso wie Ihr Customer Success Manager jederzeit für Fragen zur Verfügung. Für alles Weitere können Sie gerne mit mir direkt per E-Mail in Kontakt treten.

Petros

Share

Autor

?