Mai Produktneuerungen

Petros Vaxevanakis
Mai Produktneuerungen

In Bologna haben wir die drei „P“s gelebt: Pasta, Pizza und noch mehr Pasta. 200 Peakons aus allen Ecken der Welt kamen zusammen, um in einer wunderschönen Stadt eine gemeinsame Fahrradtour zu machen, unser Teamwork zu besprechen und voneinander zu lernen. Alles unter dem Stern, wie wir unsere Mission, allen in Unternehmen dabei zu helfen, ihr gesamtes Potenzial auszuschöpfen, erreichen können.

Während unseres Treffens n Italien haben wir unsere Produktneuigkeiten für das dritte Quartal 2019 vorgestellt und spannende Entwicklungen im Peakon-Produkt gab es dabei zur Genüge anzukündigen. In den nächsten Monaten werden wir weitere Informationen dazu veröffentlichen. Jetzt wollen wir uns darauf konzentrieren, welche Neuerungen im Mai anstanden.

Führen Sie Ihre Manager durch Ihre benutzerdefinierte Bibliothek mit Weiterbildungsmaterial

Von der Erkenntnis auf die Aktion zu schließen, stellt die größte Herausforderung für Manager dar, die Feedback von ihrem Team erhalten.

Im Januar haben wir das Feature Peakon Verbessern ins Leben gerufen. Diese personalisierte Weiterbildungsmöglichkeit stellt Teamleitern auf ihre Bedürfnisse zugeschnittene Inhalte zur Verfügung, um sie bei wichtigen Entscheidungen für ihr Team zu unterstützen. Peakon empfiehlt automatisch Mikrokurse mit Lerneinheiten, die Expertenwissen auf kurze und knappe Art dann an Manager weitergeben, wenn sie das Wissen brauchen.

Talententwickler sind jetzt in der Lage, ihre Investitionen in die Personalentwicklung zu maximieren, indem sie ihre internen Inhalte um Peakons Ressourcen ergänzen. Dabei kann es sich um alles von Videos und Artikeln bis hin zu spezifischen Aktionen und Verhaltensweisen, die Ihre Manager an den Tag legen sollten, handeln. Auf dieselbe Art und Weise wie diese Inhalte in den Arbeitsfluss integriert werden, identifiziert Peakon automatisch den Trainingsbedarf und stellt den Managern eigens entwickelte Materialien zur Verfügung – auf Grundlage des Feedbacks des Teams.

Ihre eigenen Inhalte hochzuladen dauert wenige Minuten. Zusätzlich zu Peakons intelligenten Ressourcen können benutzerdefinierte Materialien ebenso über die unternehmensinterne Bibliothek auf der Plattform im Bereich „Verbessern“ genutzt werden.

Gehen Sie auf die Themen ein, die Ihren Mitarbeitern am Herzen liegen

Unser Themen-Feature ist eine der präzisesten Möglichkeiten aus den Kommentaren der Mitarbeiter herauszufiltern, in welchen Bereichen die größten Fortschritte gemacht wurden und welche Bereiche die Mitarbeiter unzufrieden stimmen.

Die Führungsebenen der Organisationen, mit denen wir zusammen arbeiten, verwenden Themen, um

  • Problembereiche im Unternehmen zu identifizieren, die zu hoher Mitarbeiterfluktuation führen,
  • Themen auszumachen, die Mitarbeiter häufig ansprechen, bevor sie das Unternehmen verlassen,
  • Feedback zu sammeln, um bestimmte Phasen in der Laufbahn der Mitarbeiter im Unternehmen zu optimieren und
  • zu erfahren, wie das Erlebnis am Arbeitsplatz für einige Mitarbeitergruppen inklusiver gestaltet werden kann.

Themen ermöglichen es der Unternehmensführung, aus tausenden Kommentaren die relevanten Themen herauszufiltern und auf einen Blick zu sehen, wie die Belegschaft zu bestimmten Themen steht. In den letzten zwei Jahren haben wir das Feature Themen kontinuierlich verbessert und aktualisiert, indem wir eine Mischung aus dem Feedback unserer Kunden und neue Erkenntnisse unseres Data-Science-Teams genutzt haben.

Sehen wir uns an, was es im Mai Neues im Bereich Themen gibt

Hervorgehobene Themen

Peakon surfaces and highlights Topics that have a significant impact on your culture:

  • Topics that appear consistently throughout multiple feedback rounds
  • Topics with the most comments from your people
  • Topics which appear after a significant event in your business
  • Topics with the highest positive sentiment, indicating your greatest wins and those with the lowest one flagging the biggest concerns.

Parent Themes

In some cases, you will have multiple Topics which all point to an overarching theme. We’ve now added a section for parent themes within the Topics section of Peakon. This allows you to understand the top-level themes affecting your business, before digging into the specifics of more nuanced themes.

Measure sentiment over time

Some Topics appear more consistently than others. When it comes to positive themes, the only action is to celebrate, whereas those that highlight an area of concern, you have to gain a better understanding of the root cause and what can be done to address them within your organisation. The Topics timeline allows you to track how the sentiment of employee comments changes over time, which is particularly valuable to understand the progress of the areas of concern.

Remove non-relevant Topics

Peakon has always deprioritised commonly occurring words, which can lead to topics being created for irrelevant issues and themes. However, there might be other culture-specific cases where the Topic does not provide value. In addition to the ability to remove a Topic yourself, Peakon collects feedback to personalise and improve the Topics generation for that user in the coming rounds.

That’s all for now.

The 3-Ps from Bologna, Pasta, Pizza and more Pasta have only opened the appetite of the team. Stay tuned for all the new innovations that we will be announcing in the coming months.

Our support team is always available for questions, or you can reach out to your Customer Success Manager. For anything else, feel free to email me directly.

Share

Autor

?