Workplace Spotlight: Netflix' Unternehmenskultur legt den Fokus auf „People over Process“

Ross Brooks
Workplace Spotlight: Netflix' Unternehmenskultur legt den Fokus auf „People over Process“
Im Zentrum von Netflix‘ Unternehmenskultur steht der Fokus auf den Mitarbeitern, nicht Prozessen. Das Unternehmen bietet seinen Mitarbeiterinnen großartige Vorzüge wie unbegrenzte Urlaubstage und eine Spesenrichtlinie, die von den Mitarbeitern nur verlangt, „in Netflix‘ Interesse zu handeln“. Obwohl es nicht überraschend ist, dass 70 % der Mitarbeiter Netflix auf Glassdoor als Arbeitgeber weiterempfehlen würden, steckt mehr dahinter als nur unbegrenzte Urlaubstage. Wir haben in unseren eigenen Untersuchungen herausgefunden, dass Mitarbeiter-Engagement und Mitarbeiterzufriedenheit ebenso mit dem Gefühl von Herausforderung und Belohnung in Zusammenhang stehen wie mit persönlicher Entwicklung und dem Management. Wenn Sie mehr zu unseren Engagement-Statistiken erfahren möchten, gehen Sie auf Heartbeat by Peakon und sehen Sie sich an, was unsere Daten sagen.
 
Netflix ist nicht zufrieden damit, nur den weltweiten Konsum von Medieninhalten zu revolutionieren, sie verfolgen deshalb ebenfalls das Ziel, Unternehmenskultur zu revolutionieren. Das Unternehmen veröffentlichte sein ursprüngliches Culture Deck vor ca. 10 Jahren, welches damals die HR-Welt erschütterte und von Facebooks COO Sheryl Sandberg als „das wichtigste Dokument des Silicon Valley“ bezeichnet wurde.
 
Die 125-seitige Präsentation wurde durch eine Seite auf Netflix‘ Webseite ersetzt, auf der sie ihre Mission, ihre Werte und ihre Unternehmenskultur erläutern. Der ursprüngliche Ansatz des Netflix Culture Decks ist nach wie vor zu erkennen, so zum Beispiel in der Erwartung an die Mitarbeiter, Teil des „Dream Team“ zu werden.

Die Geschichte

Im Gegensatz zu vielen anderen Tech-Giganten im Silicon Valley ist Netflix‘ wahre Gründungsgeschichte ebenso wie sein Gründer Reed Hastings unbekannt. Es wurde allgemein angenommen, dass Netflix ins Leben gerufen wurde, nachdem Hastings eine Gebühr für eine überzogene Ausleihe einer DVD zahlen musste. Diese Geschichte wurde jedoch mittlerweile von Mitgründer Marc Randolph als falsch erklärt. Randolph sagt selbst, dass der Erfolg des Unternehmens damit begann, dass er und Hastings „das Amazon.com von irgendetwas werden wollten“. Hastings, der Mathematik studierte, sagt, dass die Idee für Netflix von einem mathematischen Problem über Bandbreite inspiriert wurde.
 
Die wahre Inspiration für den Streaming-Dienst mag unklar bleiben, die Werte, die Netflix ausmachen, sind allerdings sehr wohl bekannt.

Netflix‘ Erklärung

Wie viele andere Unternehmen die es verstehen, hohes Mitarbeiter-Engagement zu erzeugen, geht es bei Netflix‘ Unternehmenskultur nicht um finanzielle Anreize oder einfache Belohnungen. „Unsere Vorstellung eines tollen Arbeitsplatzes hat nichts mit Sushi-Mittagessen, Fitnessstudios, nobler Büroausstattung oder häufigen Parties zu tun. Unsere Vorstellung eines tollen Arbeitsplatzes ist ein Dream-Team, das gemeinsam ambitionierte Ziele verfolgt.“
 
Dieser Ausschnitt aus Netflix‘ Manifest zeigt, wie wichtig Teamwork im Unternehmen ist. Die Bedeutung von Zusammenarbeit beeinflusst alles von der Regel, keine fachlich genialen aber sozial inkompetenten Bewerberinnen einzustellen, bis dazu, dass sie aktiv ihre Mitarbeiter dazu aufrufen, mögliche Ausgrenzung einer Person offen anzusprechen. Damit stehen sie in einem starken Gegensatz zu vielen anderen Unternehmen in ihrer Nachbarschaft, die zuletzt zusehends in die Kritik geraten waren, weil sie wenig Diversität aufweisen. Das, obwohl die Vorteile von Diversität bewiesen sind, wie zum Beispiel bei Frauen in Führungspositionen.
Netflix core values
 
Die Werte von Netflix können mit „Personen, nicht Prozesse“
zusammengefasst werden. Sie verlassen sich außerdem auf die Idee des Dream-Teams, das besteht „wenn all deine Kollegen außergewöhnlich gut in dem sind, was sie tun und sehr gut zusammenarbeiten können“. Das führt zu einer flexiblen, lustigen, stimulierendem, kreativen und erfolgreichen Organisation.

Netflix‘ zentrale Unternehmenswerte

Netflix hat zehn Unternehmenswerte, die das Unternehmen selbst als „echt“ bezeichnet. Diese sind:

  • Urteilsfähigkeit
  • Kommunikation
  • Effektivität
  • Neugier
  • Innovation
  • Offenheit
  • Mut
  • Leidenschaft
  • Integrität
  • Selbstlosigkeit
Netflix merkt an, dass viele Organisationen sagen, bestimmte Werte zu haben, diese jedoch nur auf dem Papier vorweisen. Bei Netflix sind die Werte ernst gemeint und Mitarbeiterinnen, die sie umsetzen, werden eher befördert als die, die es nicht tun. Die Unternehmenswerte werden auf ihrer Webseite weiter erläutert, wodurch die Mitarbeiter einen klaren Verhaltenskodex an die Hand bekommen.
 
In diesem Zusammenhang schreibt ein Senior Software Engineer auf Glassdoor: „Man wird in dieser Umgebung aufgefordert, sein bestmögliches Selbst zu sein, was es sehr selten an Arbeitsplätzen gibt, häufig ist sogar das Gegenteil der Fall.“
Netflix manifesto

Was macht die Unternehmenskultur von Netflix so einzigartig?

In vielerlei Hinsicht ist die Essenz von Netflix‘ Unternehmenskultur Ehrlichkeit. Das Unternehmen besteht aus sehr engen, leistungsstarken Teams, die viel Verantwortung und Loyalität an den Tag legen. Manager sind angehalten, regelmäßig mit ihren Mitarbeiterinnen über ihre Leistung zu sprechen, und die Mitarbeiter sollen gleichzeitig auch aktiv nachfragen, um so ehrliches und konstruktives Feedback zu erhalten. Netflix selbst sagt dazu: „Im Spannungsfeld zwischen Ehrlichkeit und Nettigkeit tendieren wir zu Ehrlichkeit. Egal, wie ehrlich wir sind, wir behandeln jeden stets respektvoll.“
 

Was können wir also von Netflix lernen?

Netflix zeigt, wie wichtig es ist, Unternehmenswerte zu wählen, hinter denen man wirklich steht

Denken Sie darüber nach, was Sie an Ihren besten Mitarbeitern schätzen und leiten Sie daraus Ihre Unternehmenswerte ab – wählen Sie nicht einfach nur gut klingende Schlagwörter. Denken Sie viel mehr darüber nach, welchen Werten Sie entsprechen möchten, nicht sollten.

Netflix stellt nur Teamplayer ein

„Superstars“ mit einer schlechten Einstellung und Arbeitsmoral sind zu vermeiden. Im Einstellungsprozess sollten Sie nach Soft Skills Ausschau halten, wie Empathie und emotionaler Intelligenz, und versuchen Sie, sich vorzustellen, wie die Person sich in das entsprechende Team einpassen würde.

Netflix‘ Ansatz brutaler Ehrlichkeit schafft Vertrauen zwischen Kollegen und zum Management

Bieten Sie ehrliches Feedback und führen Sie eine ähnliche Regelung wie Netflix ein: Niemand sollte irgendetwas über irgendjemanden sagen, was er oder sie der Person nicht auch ins Gesicht sagen würde.

Netflix schafft Verantwortung durch Flexibilität

Es mag sich nach einer Wunschvorstellung anhören, aber Regelungen, wie unbegrenzte Urlaubstage, führen bewiesenermaßen zu gesteigerter Loyalität und höherer Produktivität – und viele Mitarbeiter nutzen sie nicht mal aus. Stellen Sie Personen ein, die diese Vorteile respektieren und nicht missbrauchen.

Außerdem in dieser Reihe:

Autor - Ross Brooks