Datenschutzrichtlinie

Peakon ApS mit Sitz in Frederiksberggade 11, 1459, Copenhagen K, Dänemark, und ihre Konzernunternehmen (zusammen „Peakon“ / „wir“ / „unser/e/n“ / „uns“) verpflichten sich, Ihre Privatsphäre zu schützen und zu respektieren.

Diese Datenschutzerklärung von Peakon (die „Datenschutzerklärung“) wird in einem mehrschichtigen Muster dargestellt, so dass Sie sich zu bestimmten, unten aufgeführten Bereichen durchklicken können. Alternativ können Sie eine pdf-Version der Erklärung hier herunterladen: https://peakon.com/de/platform-privacy-policy.

WICHTIGE INFORMATIONEN

Zweck dieser Datenschutzerklärung

Peakon hat mit Ihrem Arbeitgeber eine Vereinbarung („Arbeitgebervereinbarung“) abgeschlossen, um Ihnen Zugang zur Peakon-Plattform („Plattform“) zu gewähren und/oder Umfragen durchzuführen oder die Plattform anderweitig zu nutzen. Diese Datenschutzerklärung enthält Informationen darüber, wie wir Ihre persönlichen Daten erfassen und verarbeiten.

Wenn in dieser Datenschutzerklärung von „Ihrem Arbeitgeber“ die Rede ist, ist damit das Unternehmen gemeint, das die Arbeitgebervereinbarung mit uns abgeschlossen hat. In der Regel sind Sie Angestellte(r), leitende(r) Angestellte(r), Auftragnehmer(in) oder Berater(in) eines Peakon-Kunden.

Unser Status und unsere Verantwortlichkeiten

Ihr Arbeitgeber ist der Datenverantwortliche für die Zwecke der im Rahmen dieser Datenschutzerklärung zu verarbeitenden personenbezogenen Daten. Peakon verarbeitet Ihre persönlichen Daten im Auftrag Ihres Arbeitgebers und in Übereinstimmung mit dessen rechtmäßigen Anweisungen.

Die Informationen, die Sie uns zur Verfügung stellen und/oder auf die Plattform hochladen (unabhängig davon, ob es sich dabei um persönliche Daten handelt oder nicht), werden ebenfalls durch die Arbeitgebervereinbarung geregelt.

In Fällen, in denen Peakon als Datenverantwortlicher fungiert, z. B. wenn Sie Marketingmitteilungen von uns erhalten, gilt unsere andere Datenschutzerklärung. Weitere Informationen finden Sie hier: https://peakon.com/de/privacy-policy/#marketing.

Informationen darüber, wie Sie uns kontaktieren können, finden Sie im nachstehenden Abschnitt „Wie Sie uns kontaktieren können“.

PERSONENBEZOGENE DATEN, DIE WIR ÜBER SIE SAMMELN, UND WIE WIR DIESE SAMMELN

Wir erfassen und verarbeiten folgende personenbezogene Daten über Sie:

Informationen, die Sie uns zur Verfügung stellen. Sie können uns Informationen über Sie bereitstellen:

wenn Sie Funktionen der Plattform nutzen, unter anderem durch das Ausfüllen von Formularen, individuelles Feedback oder das Ausfüllen von Umfragen auf der Plattform oder über die Plattform. Der Umfang der in Umfragen gesammelten Informationen wird von Ihrem Arbeitgeber festgelegt. Diese Informationen können Ihren Namen, Ihr Foto, Ihr Alter, Ihre geschäftlichen E-Mail-Adresse und Telefonnummer, Ihre Stellenbezeichnung, Ihre Dienstaltersstufe, Ihre Abteilung, das Datum des Arbeitsbeginns, Ihr Gehalt und Ihren Hauptgeschäftssitz sowie alle Ansichten/Anmerkungen, die Sie uns über Ihre Leistung oder die Leistung Ihrer Kolleginnen und Kollegen in Ihren jeweiligen Funktionen mitteilen, oder Informationen über Ihren Arbeitgeber, Ihre Kolleginnen und Kollegen oder andere Dritte im Verlauf der Durchführung von Umfragen oder einer anderweitigen Nutzung der Plattform enthalten;

wenn Sie sich mit uns in Verbindung setzen oder mit uns schriftlich in Verbindung treten (z. B. über eine von uns zur Verfügung gestellte Supportfunktion). Wir können Aufzeichnungen über diese Korrespondenz führen (entweder direkt oder über unsere Dienstleistungsanbieter);

wenn Sie Anmerkungen, Meinungen und/oder Feedback in Bezug auf die Plattform geben, z. B. während einer Test- oder Betaperiode, an der Sie möglicherweise teilnehmen, wenn Sie NPS-Ergebnisse bereitstellen oder an Forschungspanels teilnehmen.

Von Ihrem Arbeitgeber bereitgestellte Informationen. Ihr Arbeitgeber kann uns Informationen über Sie zur Verfügung stellen:

wenn Sie ein Benutzerprofil für sich erstellen, um Ihnen den Zugang zur Plattform im Rahmen der Arbeitgebervereinbarung zu ermöglichen (sei es versuchsweise oder vollumfänglich) oder damit wir Umfragen, individuelle Feedback-Anfragen und ähnliche Mitteilungen an Sie senden können. Diese Informationen können Ihren Namen, Ihr Alter, Ihre geschäftlichen E-Mail-Adresse und Telefonnummer, Ihre Berufsbezeichnung, Ihr Dienstalter, Ihre Abteilung, das Datum des Arbeitsbeginns, Ihr Gehalt und Ihren Hauptgeschäftssitz umfassen;

anderweitig im Zuge der Nutzung der Plattform durch Ihren Arbeitgeber.

Von uns gesammelte Informationen über Sie. Jedes Mal, wenn Sie an einer Umfrage teilnehmen oder die Plattform anderweitig nutzen, erfassen wir möglicherweise folgende Informationen automatisch:

wenn Sie die Plattform nutzen, werden wir die Einzelheiten dieser Nutzung aufzeichnen, darunter auch das Datum, die Uhrzeit, den Ort, die Häufigkeit und die Dauer der Nutzung;

wir können weitere Informationen über Sie von Ihrem Arbeitgeber einholen, z. B., um Ihre Berechtigung zum Zugang und zur Nutzung der Plattform zu verifizieren;

technische Informationen über Ihren Computer oder Ihr mobiles Gerät zur Systemadministration und -analyse, darunter auch Ihre IP-Adresse, URL-Clickstreams, eindeutige Gerätekennungen, das Betriebssystem sowie den Netzwerk- und Browsertyp;

sonstige Informationen über Ihre Nutzung der Plattform, einschließlich der von Ihnen angesehenen Seiten, der auf der Plattform verbrachten Zeit und der von Ihnen auf die Plattform hochgeladenen Dateien. Diese Informationen können mit Ihrem Benutzerprofil verknüpft werden (falls zutreffend).

Informationen aus anderen Quellen.

Wir arbeiten eng mit Dritten zusammen (wie etwa mit Geschäftspartnern, anderen Unternehmen unseres Konzerns, Unterauftragnehmern und Analytikanbietern) und erhalten von diesen möglicherweise Informationen über Sie. Einzelheiten zu Drittanbietern finden Sie im nachstehenden Abschnitt „Wem wir Ihre Daten weitergeben“.

WIE WIR IHRE PERSÖNLICHEN DATEN VERWENDEN

Bitte beachten Sie, dass es uns gestattet ist, andere Informationen als personenbezogene Daten zu sammeln, zu verwenden, offenzulegen und/oder anderweitig zu verarbeiten, einschließlich Datensätzen, die Sie auf die Plattform hochladen oder uns anderweitig zur Verfügung stellen, soweit dies im Rahmen der Arbeitgebervereinbarung zulässig ist.

Wenn wir personenbezogene Daten von Ihnen oder über Sie gesammelt, erhalten oder generiert haben, können wir diese für die Zwecke und im Rahmen der rechtlichen Grundlagen verwenden, die unten dargelegt sind.

Informationen, die Sie uns zur Verfügung stellen. Wir verwenden diese Informationen, um:

unseren Verpflichtungen aus der Arbeitgebervereinbarung nachzukommen. Dazu gehört, dass Sie Ihrem Arbeitgeber aggregierte und anonymisierte Berichte und Analysen zur Verfügung stellen, die Informationen zusammenfassen, die während der Nutzung der Plattform durch Sie zur Verfügung gestellt wurden, einschließlich in Umfragen zum Thema Beschäftigung, aggregiert mit Informationen von anderen Mitarbeitenden und dem Personal, und (wo relevant) diese Daten mit vorherigen oder zukünftigen Antworten von Mitarbeitenden und/oder Branchen-Benchmarks vergleichen. Dazu gehört gegebenenfalls auch, dass Sie individuelle Feedback-Anmerkungen von Ihren Kolleginnen und Kollegen erhalten und auch Ihr individuelles Feedback an Ihre Kolleginnen und Kollegen geben. Alle Antworten auf Umfragen und/oder individuelle Rückmeldungen sind vollkommen freiwillig: einzelne Fragen (oder die gesamte Umfrage) können übersprungen werden, und es besteht keine Verpflichtung, an Umfragen teilzunehmen;

mit Ihnen Kontakt aufzunehmen, um Ihr Feedback zu unseren Dienstleistungen einzuholen, damit wir unsere Dienstleistungen evaluieren und verbessern können, z. B. indem wir auf der Grundlage der uns von Ihnen zur Verfügung gestellten Informationen Maßnahmen ergreifen;

Sie über Änderungen an der Plattform und unseren anderen von Ihnen genutzten Diensten zu informieren, einschließlich der Benachrichtigung über neue Versionen der Plattform und über neue Funktionen, Funktionalitäten und Dienstleistungsangebote; oder

uns mit Anfragen, Korrespondenz, Bedenken oder Beschwerden zu befassen, die Sie eingereicht haben oder die von oder in Bezug auf Dritte (wie z. B. Ihren Arbeitgeber) eingereicht werden, die Sie betreffen, sowie mit allen Fragen, die durch Ihre Nutzung der Plattform entstehen.

Von uns gesammelte Informationen über Sie. Wir verwenden diese Informationen, um:

die Plattform und andere Dienste zu verwalten und zu verbessern, einschließlich der Gewährleistung, dass die Inhalte auf die für Sie und Ihren Computer oder Ihr Gerät effektivste Weise dargestellt werden;

Ihrem Arbeitgeber im Zusammenhang mit der Nutzung der Plattform Berichte zu erstatten, wie dies gemäß der Arbeitgebervereinbarung erforderlich sein kann;

für interne Operationen, einschließlich Fehlerbehebung, Datenanalyse, Tests, Forschung, statistischer und Umfragezwecke;

um Ihnen die Teilnahme an interaktiven Funktionen der Plattform zu ermöglichen, wenn Sie dies wünschen;

als Teil unserer Bemühungen, die Plattform sicher und geschützt zu halten; oder

um Berichte (die Sie nicht persönlich identifizieren) über die Nutzung der Plattform zusammenzustellen.

Informationen aus anderen Quellen.

Wir können Informationen aus anderen Quellen mit den Informationen, die Sie uns zur Verfügung stellen oder die wir über Sie sammeln, kombinieren und diese Informationen wie oben angegeben verwenden.

In Bezug auf die oben genannten Verwendungszwecke verarbeiten wir Ihre persönlichen Daten auf der von Ihrem Arbeitgeber festgelegten Rechtsgrundlage oder wenn dies für die Zwecke unserer rechtmäßigen Interessen erforderlich ist, darunter auch,

damit wir unsere vertraglichen Verpflichtungen gemäß der Arbeitgebervereinbarung erfüllen können;

um unsere Dienstleistungen zu verbessern oder zu optimieren;

um die Sicherheit unserer Computersysteme zu gewährleisten;

um zu verstehen, wie die Plattform genutzt wird, und um die Benutzerfreundlichkeit der Plattform zu verbessern;

zum Schutz und zur Verteidigung unserer gesetzlichen Rechte;

zur Fehlerbehebung und

zu Datenanalyse-, Test- und Forschungszwecken.

Bitte beachten Sie auch Folgendes:

Wir werden über die Plattform keine Umfragen oder Analysen mit speziellem Verweis auf besondere Kategorien personenbezogener Daten (darunter auch die rassische oder ethnische Herkunft, politische Meinungen, religiöse oder philosophische Überzeugungen, Gewerkschaftsmitgliedschaft, genetische oder biometrische Daten, Gesundheitsdaten, Sexualleben oder sexuelle Orientierung) durchführen, es sei denn, dies wurde von Ihrem Arbeitgeber ausdrücklich verlangt oder festgelegt. Wenn dies der Fall ist, ist Ihr Arbeitgeber dafür verantwortlich, sicherzustellen, dass er Ihre ausdrückliche Zustimmung zu einer solchen Verarbeitung erhalten hat oder dass er über eine andere rechtmäßige Grundlage für eine solche Verarbeitung verfügt (bei Fragen wenden Sie sich bitte an Ihren Arbeitgeber). Es ist jedoch möglich, dass Sie im Rahmen Ihrer Anmerkungen oder Ihres Feedbacks in einer Umfrage personenbezogene Daten aus einer der oben genannten Kategorien angeben, wenn dies nicht verlangt wurde.

Bei Umfragen zu Ihrem Arbeitsverhältnis geben wir Ihre Identität nur in Ausnahmefällen an Ihren Arbeitgeber weiter, wie weiter unten im Abschnitt „Wem wir Ihre persönlichen Daten weitergeben“ erläutert.

Daten, die von Ihnen und anderen Angestellten oder Mitarbeitenden gesammelt wurden, können von uns in aggregierter und anonymisierter Form für statistische und Benchmarking-Zwecke verwendet werden, einschließlich der Durchführung von Vergleichen mit anderen Organisationen innerhalb derselben Branche.

WEM WIR IHRE PERSÖNLICHEN DATEN WEITERGEBEN

Wir können Ihre persönlichen Daten an andere Unternehmen unseres Konzerns weitergeben, wenn dies im Rahmen der Erbringung von Dienstleistungen für Sie oder Ihren Arbeitgeber notwendig oder wünschenswert ist.

In Übereinstimmung mit dieser Erklärung können wir Ihre persönlichen Daten auch an ausgewählte Dritte weitergeben, darunter auch an

Unterauftragsverarbeiter, Dienstleistungsanbieter (z. B. von IT-Dienstleistungen), Geschäftspartner und/oder Lieferanten für die Erfüllung aller Verträge, die wir mit Ihrem Arbeitgeber abschließen (z. B. die Arbeitgebervereinbarung), einschließlich der folgenden:

Amazon Web Services, Inc. und Heroku, Inc., die eine Cloud-gehostete Infrastruktur und Dienste bereitstellen, die von uns zum Betrieb der Plattform als gehostete Lösung genutzt werden; und

Google LLC, Delighted, Inc., Intercom, Inc., Nexmo, Inc., Skilljar Inc. und Gainsight, Inc., die Produkttools und Funktionen bereitstellen, die von uns bei der Bereitstellung der Plattform und der damit verbundenen Dienstleistungen verwendet werden.

Regierungs- oder andere Strafverfolgungsbehörden im Zusammenhang mit der Untersuchung illegaler Aktivitäten oder aus anderen rechtlichen Gründen (dazu können auch Informationen über Ihren Standort gehören).

Wir verlangen von allen unseren externen Dienstleistungsanbietern und allen anderen Unternehmen unseres Konzerns, angemessene und strenge Sicherheitsmaßnahmen zu ergreifen, um Ihre persönlichen Daten im Einklang mit unseren Richtlinien zu schützen. Wir gestatten unseren externen Dienstleistungsanbietern nicht, Ihre persönlichen Daten für ihre eigenen Zwecke zu verwenden. Wir gestatten ihnen lediglich, Ihre persönlichen Daten für festgelegte Zwecke gemäß unseren Anweisungen zu verarbeiten.

Unter den folgenden Umständen können wir Ihre persönlichen Daten auch an andere Dritte weitergeben:

wenn wir Unternehmensvermögenswerte verkaufen, erwerben oder Investitionen in unser Unternehmen entgegennehmen, können wir Ihre persönlichen Daten dem potenziellen oder tatsächlichen Käufer, Verkäufer oder Beteiligungsnehmer eines solchen Unternehmens oder solcher Vermögenswerte gegenüber offenlegen;

wenn Peakon ApS oder im Wesentlichen alle ihre Vermögenswerte von einem Dritten erworben werden; in diesem Fall sind die im unserem Besitz befindlichen personenbezogenen Daten, einschließlich Ihrer Daten und Daten über unsere Kunden, Lieferanten und Korrespondenten, Teil der übertragenen Vermögenswerte;

wir können Ihre persönlichen Daten an unsere Rechtsberater weitergeben, wenn diese Zugang zu diesen Informationen benötigen, um uns über unsere gesetzlichen Rechte und Pflichten zu beraten; und

wenn wir zur Offenlegung oder Weitergabe Ihrer persönlichen Daten verpflichtet sind, um einer gesetzlichen Verpflichtung nachzukommen oder um unsere Nutzungsbedingungen oder andere Verträge zwischen uns und Ihnen oder Ihrem Arbeitgeber durchzusetzen bzw. anzuwenden; oder um die Rechte, das Eigentum oder die Sicherheit von uns, unseren Kunden oder anderen zu schützen.

Umfrage zum Arbeitsverhältnis: Antworten und Ihr Arbeitgeber

Bitte beachten Sie Folgendes:

Feedback und Anmerkungen, die Sie im Rahmen von Befragungen zum Arbeitsverhältnis geben bzw. machen, werden gesammelt und in aggregierter oder anderweitig anonymisierter Form an Ihren Arbeitgeber übermittelt. Ihre Anonymität ist daher automatisch geschützt. Bitte beachten Sie auch, dass wir lediglich über das Feedback und Anmerkungen berichten und keine Untersuchung oder Bewertung ihrer Wahrhaftigkeit oder Rechtmäßigkeit vornehmen.

Die Plattform enthält möglicherweise eine automatische Funktion zur Kennzeichnung von Schlüsselwörtern, wobei eine Liste von Schlüsselwörtern verwendet wird, die von Ihrem Arbeitgeber vorab festgelegt wird. Jedes Wort in den in einer Einstellungsumfrage enthaltenen Anmerkungen, das mit einem Schlüsselwort übereinstimmt, wird automatisch an Ihren Arbeitgeber gemeldet, ohne dass Ihre Identität preisgegeben wird. Wir benachrichtigen Sie jedoch nicht, wenn von Ihnen stammende Schlüsselwörter an Ihren Arbeitgeber gemeldet werden. Diese Schlüsselwort-Kennzeichnungsfunktion wird automatisch eingesetzt, und wir führen weder manuelle Überprüfungen durch noch überwachen, beaufsichtigen oder üben anderweitig einen beliebigen Ermessensspielraum bei der Übermittlung von Schlüsselwörtern an Ihren Arbeitgeber aus. Wir übernehmen Ihnen gegenüber keine Verantwortung in Bezug auf die Schlüsselwort-Kennzeichnungsfunktion und lehnen ausdrücklich, soweit gesetzlich zulässig, jegliche Verantwortung und Haftung ab in Bezug auf (a) jegliche Fehler oder Verzögerungen unsererseits bei der Übermittlung von Schlüsselwörtern und (b) jegliche Handlungen oder Unterlassungen Ihres Arbeitgebers als Folge oder in Verbindung mit der Übermittlung solcher Schlüsselwörter.

Umfrage zum Arbeitsverhältnis: Offenlegung Ihrer Identität gegenüber Ihrem Arbeitgeber

Von Zeit zu Zeit kann es sein, dass wir eine Aufforderung zur Offenlegung Ihrer Identität von Ihrem Arbeitgeber erhalten oder dass wir es für angebracht halten, Ihre Identität offenzulegen, auch wenn eine solche Aufforderung nicht vorliegt. Wir werden dies im Einklang mit unseren internen Richtlinien zur Offenlegung der Anonymität prüfen. Ihre Identität wird in der Regel nur dann Ihrem Arbeitgeber gegenüber offengelegt, wenn dies aus Gründen eines erheblichen öffentlichen Interesses erforderlich ist. Dies dürfte nur in Ausnahmefällen vorkommen. Beispielsweise können wir (auf der Grundlage Ihrer oder anderer Anmerkungen) davon ausgehen, dass Sie oder eine andere identifizierte Person körperlichen, geistigen oder emotionalen Schaden (einschließlich Selbstschaden) erleiden oder zu erleiden drohen und Unterstützung benötigen, und dass es notwendig ist, Ihr Wohlergehen oder das Wohlergehen einer anderen Person zu schützen, und dass wir darüber hinaus Ihre Zustimmung nicht in angemessener Weise einholen können (z. B. wenn Sie sich nicht an Ihrem Arbeitsplatz befinden und daher für einen bestimmten Zeitraum nicht erreichbar sind), oder wenn die Einholung Ihrer Zustimmung den Zweck der Offenlegung beeinträchtigen würde. Als weiteres Beispiel können wir (auf der Grundlage Ihrer oder anderer Anmerkungen) erwägen, dass die Offenlegung Ihrer Identität gegenüber Ihrem Arbeitgeber notwendig ist, um eine rechtswidrige Handlung (wie Betrug oder andere kriminelle Handlungen) zu verhindern oder aufzudecken, und dass wir Ihre Zustimmung nicht einholen können, da dies den Zweck der Offenlegung beeinträchtigen würde.

Persönliche Rückmeldungen

Bitte beachten Sie Folgendes:

Feedback und Anmerkungen, die Sie Ihren Kolleginnen und Kollegen im Rahmen der persönlichen Rückmeldung geben, sind nicht anonym, und Ihre Identität ist sowohl für Ihre Kolleginnen und Kollegen (denen Sie ein persönliches Feedback gegeben haben) als auch für andere zuständige Personen, die von Ihrem Arbeitgeber bestimmt werden, sichtbar, z. B. für die Vorgesetzten Ihrer Kolleginnen und Kollegen und/oder benannte Mentoren;

Bewertungen, die Sie Ihren Kolleginnen und Kollegen im Rahmen der persönlichen Rückmeldung zur Verfügung stellen, werden zusammengetragen und Ihren Kolleginnen und Kollegen (denen Sie ein persönliches Feedback gegeben haben) und Ihrem Arbeitgeber in aggregierter und anderweitig anonymisierter Form übermittelt, d. h. Ihre Kolleginnen und Kollegen und/oder Ihr Arbeitgeber können die Bewertung, die Sie einer bestimmten Kollegin bzw. einem bestimmten Kollegen gegeben haben, nicht einsehen.

Mit Ausnahme der oben genannten Fälle werden wir Ihre persönlichen Daten zu keinem anderen Zweck an Dritte weitergeben, es sei denn, wir haben ein gesetzliches Recht oder eine gesetzliche Verpflichtung dazu.

INTERNATIONALE DATENÜBERMITTLUNG

Einige unserer Dienstleistungsanbieter (https://peakon.com/sub-processors) haben ihren Sitz außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums („EWR“), vorwiegend in den Vereinigten Staaten. Wir können Ihre persönlichen Daten an diese Dienstleistungsanbieter in den Vereinigten Staaten oder anderen Ländern außerhalb des EWR übermitteln, um unsere Dienstleistungen über die Plattform anzubieten.

Wir haben geeignete Maßnahmen ergriffen, damit Ihre persönlichen Daten von diesen Dritten in Übereinstimmung und unter Einhaltung der EU-Datenschutzgesetzen behandelt werden, einschließlich der Überprüfung dessen, dass der Empfänger gemäß dem EU-US-Datenschutzschild zertifiziert ist, oder des Abschlusses schriftlicher vertraglicher Vereinbarungen zur Erfüllung der von der EU genehmigten Datenschutzverpflichtungen. Wenn Sie weitere Informationen über diese Schutzmaßnahmen benötigen, kontaktieren Sie uns bitte unter privacy@peakon.com.

SICHERHEIT

In der Regel benötigen Sie weder einen Benutzernamen noch ein Passwort, um Zugang zu einer Umfrage zu erhalten, an einer Umfrage teilzunehmen oder uns anderweitig Informationen über die Plattform zur Verfügung zu stellen. Wenn wir Ihnen einen Benutzernamen, ein Passwort und/oder Sicherheitsinformationen zugewiesen haben, die Ihnen den Zugang zu bestimmten Funktionen der Plattform ermöglichen (z. B. als Administrator oder Manager für Ihren Arbeitgeber), sind Sie dafür verantwortlich, diese Zugangsdaten vertraulich zu behandeln. Sie dürfen diese Daten weder an andere Personen weitergeben noch in einer Weise speichern, die Dritten den Zugriff darauf ermöglicht. In den Nutzungsbedingungen finden Sie weitere Einzelheiten zu den Verpflichtungen Ihres Arbeitgebers bezüglich der Nichtweitergabe Ihrer Zugangsdaten an Dritte und wie sich dies auf Ihre Fähigkeit zur Nutzung der Plattform auswirken kann:  https://peakon.com/terms-of-use/.

Wir ergreifen geeignete technische und organisatorische Maßnahmen, um ein angemessenes Sicherheitsniveau in Bezug auf alle von uns zu verarbeitenden personenbezogenen Daten zu gewährleisten. Leider ist die Übertragung von Informationen über das Internet nicht vollständig sicher. Auch wenn wir unser Bestes tun, um Ihre persönlichen Daten zu schützen, können wir die Sicherheit Ihrer an die Plattform übertragenen Daten nicht garantieren, und Sie nehmen zur Kenntnis, dass jede Übertragung auf eigenes Risiko erfolgt. Sobald wir Ihre Daten erhalten haben, wenden wir strenge Verfahren und Sicherheitsmaßnahmen an, die für die Art der von Ihnen bereitgestellten persönlichen Daten geeignet sind, um zu versuchen, unbefugten Zugriff oder versehentliche Offenlegung zu verhindern, wozu auch eine Zwei-Faktor-Authentifizierung und eine End-to-End-Verschlüsselung gehören können.

EINVERSTÄNDNISERKLÄRUNG

Wenn für die Verwendung Ihrer persönlichen Daten durch uns eine Zustimmung erforderlich ist, stimmen Sie durch Ankreuzen des entsprechenden Zustimmungsfeldes oder durch anderweitige Mitteilung Ihrer Zustimmung an uns (sei es per Telefon, E-Mail oder auf anderem Wege) der Verwendung dieser persönlichen Daten durch uns gemäß dieser Datenschutzerklärung zu. Wenn Sie persönliche Daten anderer Personen an uns weitergeben, bestätigen Sie, dass Sie deren Einverständnis haben, diese an uns weiterzugeben, und dass wir diese in Übereinstimmung mit dieser Datenschutzerklärung verwenden und weitergeben dürfen.

WIE LANGE WIR IHRE PERSÖNLICHEN DATEN AUFBEWAHREN

Wir werden Ihre persönlichen Daten für einen Zeitraum von fünf Jahren oder drei Monate, nachdem sie von Ihrem Arbeitgeber von der Plattform entfernt wurden, oder bis sechs Monaten nach Beendigung unserer Zusammenarbeit mit Ihrem Arbeitgeber (je nachdem, was früher eintritt) aufbewahren. Nach diesem Zeitraum werden Ihre persönlichen Daten anonymisiert oder gelöscht.

Wir werden Ihre persönlichen Daten nicht länger speichern, als es vernünftigerweise notwendig ist, um sie in Übereinstimmung mit dieser Datenschutzerklärung oder mit unseren gesetzlichen Rechten und Pflichten zu verwenden. Um Zweifel auszuschließen, können aggregierte und anonymisierte Daten sowie alle Informationen, die keine persönlichen Daten darstellen, auf unbestimmte Zeit gespeichert werden.

IHRE RECHTE

In Bezug auf Ihre persönlichen Daten haben Sie die nachfolgenden Rechte. Bitte wenden Sie sich direkt an Ihren Arbeitgeber, wenn Sie eines dieser Rechte ausüben möchten (mit Ausnahme einer Änderung Ihrer Marketingpräferenzen, was uns auf direktem Wege mitgeteilt werden sollte).

Einsicht. Sie haben das Recht auf Einsicht in die Informationen über personenbezogene Daten, die wir über Sie gespeichert haben. Wir behalten uns das Recht vor, bei unangemessenen oder wiederholten Anfragen oder bei Anfragen nach weiteren Kopien der gleichen Informationen eine angemessene Gebühr zu erheben.

Ihr Recht, der Verarbeitung zu widersprechen.  Sie haben das Recht, der Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten zu widersprechen, wenn diese Verarbeitung von uns aufgrund unserer berechtigten Interessen (oder berechtigter Interessen eines Dritten) vorgenommen wird. In einem solchen Fall sind wir verpflichtet, die Verarbeitung Ihrer Daten einzustellen, es sei denn, wir können zwingende Gründe nachweisen, die Ihre Einwände entkräften. Sie haben auch das Recht, der Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten durch uns für Direktmarketingzwecke jederzeit zu widersprechen.

Berichtigung. Sie haben das Recht, die Berichtigung ungenauer personenbezogener Daten, die wir über Sie gespeichert haben, von uns zu verlangen.

Löschung. Soweit nach dem geltenden Datenschutzrecht zulässig, haben Sie das Recht, die Löschung aller persönlichen Daten, die wir über Sie gespeichert haben, von uns zu verlangen, und zwar aus einem von mehreren Gründen, einschließlich des Widerrufs Ihrer Zustimmung (wenn unsere Verarbeitung dieser Daten auf der Grundlage Ihrer Zustimmung erfolgt), oder wenn Sie gegen eine weitere Verarbeitung durch uns Einspruch erheben (wie oben erwähnt). Dieses Recht erstreckt sich nicht auf Informationen, bei denen es sich nicht um personenbezogene Daten handelt. Wir behalten uns auch das Recht vor, Ihre persönlichen Daten in anonymisierter Form für statistische und Benchmarking-Zwecke aufzubewahren.

Antrag auf Einschränkung der Verarbeitung. Damit können Sie uns bitten, die Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten unter bestimmten Umständen einzuschränken, z. B. wenn Sie möchten, dass wir ihre Richtigkeit oder den Grund für ihre Verarbeitung feststellen.

Übertragbarkeit. Sie haben das Recht, Kopien Ihrer persönlichen Daten zu erhalten, damit Sie Ihre persönlichen Daten in verschiedenen Diensten und Unternehmen wiederverwenden können. Sie können auch verlangen, dass Ihre persönlichen Daten direkt an eine andere Organisation übermittelt werden, sofern dies unter Verwendung unserer Datenverarbeitungssysteme technisch machbar ist.

Automatisierte Verarbeitung. Keiner Entscheidung unterworfen zu sein, die ausschließlich auf einer automatisierten Verarbeitung ergeht, einschließlich der Erstellung von Profilen, die rechtliche Auswirkungen hat („automatisierte Entscheidungsfindung“). Automatisierte Entscheidungsfindung findet derzeit weder auf unserer Plattform noch im Rahmen unserer Dienste statt.

Für die Einsicht in Ihre persönlichen Daten (oder für die Ausübung anderer Rechte) müssen Sie keine Gebühr entrichten. Wir können jedoch eine angemessene Gebühr erheben, wenn Ihr Antrag auf Einsicht offensichtlich unbegründet oder übertrieben ist. Alternativ können wir uns unter solchen Umständen weigern, den Antrag zu erfüllen.

Es kann sein, dass wir Sie um bestimmte Informationen bitten müssen, die uns helfen, Ihre Identität zu bestätigen und Ihr Recht auf Einsicht in Ihre persönlichen Daten (oder die Ausübung Ihrer anderen Rechte) zu gewährleisten. Dies ist eine weitere angemessene Sicherheitsmaßnahme, um sicherzustellen, dass personenbezogene Daten nicht an Personen weitergegeben werden, die kein Recht darauf haben, sie zu erhalten.

Bitte beachten Sie, dass, wenn Sie eines der oben genannten Rechte ausüben, um von uns zu verlangen, die Verarbeitung einzuschränken bzw. einzustellen oder personenbezogene Daten zu löschen, und diese Art der Verarbeitung erforderlich ist, um Ihnen die Nutzung der Plattform zu ermöglichen, Sie nach dem Datum, an dem wir Ihren Antrag bearbeiten, die Plattform nicht mehr nutzen können. Dies schließt nicht Ihr Recht ein, Einwände gegen die Direktwerbung zu erheben, das jederzeit uneingeschränkt ausgeübt werden kann. Bitte gewähren Sie uns mindestens 5 Arbeitstage für die Bearbeitung Ihres Antrags.

Vorbehaltlich der vorstehenden Ausführungen können Ihre oben genannten Rechte in Übereinstimmung mit dem geltenden Datenschutzrecht kostenlos ausgeübt werden.

COOKIES  

Unsere Plattform verwendet Cookies, um Sie von anderen Benutzern zu unterscheiden. Dies hilft uns, Ihnen eine gute Erfahrung bei der Nutzung der Plattform zu vermitteln, und ermöglicht es uns außerdem, die Plattform zu verbessern. Ausführliche Informationen über die von uns verwendeten Cookies und die Zwecke, für die wir diese verwenden, finden Sie in unserer Cookie-Richtlinie unter https://peakon.com/de/cookie-policy.

ÄNDERUNGEN AN DIESER DATENSCHUTZERKLÄRUNG  

Jegliche Änderungen, die wir an unserer Datenschutzerklärung vornehmen, werden auf dieser Seite veröffentlicht und können Ihnen gegebenenfalls per E-Mail mitgeteilt oder Ihnen beim nächsten Einloggen auf der Plattform mitgeteilt werden. Die fortgesetzte Nutzung der Plattform bedeutet, dass Sie mit solchen Änderungen einverstanden sind.

WIE SIE UNS KONTAKTIEREN KÖNNEN

Wir haben einen Datenschutzbeauftragten („DPO“ für Data Protection Officer) ernannt, der für Angelegenheiten im Zusammenhang mit dieser Datenschutzerklärung zuständig ist. Sie können unseren DPO per E-Mail an privacy@peakon.com oder per Post an Peakon Data Protection Officer, Frederiksberggade 11, 1st floor, 1459, Copenhagen K, Dänemark, kontaktieren.

Wir bemühen uns, Ihre Bedenken bezüglich des Datenschutzes auszuräumen. Wenn Sie jedoch der Meinung sind, dass wir auf Ihr spezifisches Anliegen nicht eingegangen sind, haben Sie das Recht, eine Beschwerde bei der für Datenschutzfragen zuständigen Aufsichtsbehörde in Ihrem Land jederzeit einzureichen.

Peakon ApS mit Sitz in Frederiksberggade 11, 1459, Kopenhagen K, Dänemark, und ihre Konzerngesellschaften (zusammenfassend „Peakon“ / „wir“ / „unser/e/n“ / „uns“) haben sich verpflichtet, Ihre Privatsphäre zu schützen und zu respektieren.

Diese Datenschutzerklärung von Peakon („Datenschutzerklärung“) wird im Rahmen eines mehrschichtigen Ansatzes zur Verfügung gestellt, so dass Sie sich zu bestimmten, unten aufgeführten Bereichen durchklicken können. Alternativ können Sie eine PDF-Version der Datenschutzerklärung hier herunterladen: https://peakon.com/de/marketing-privacy-policy.

WICHTIGE INFORMATIONEN

Unser Status und unsere Verantwortlichkeiten

Peakon ApS betreibt peakon.com und zugehörige Websites (zusammenfassend die „Website“) und gilt als Verantwortliche in Bezug auf Ihre personenbezogenen Daten, wie in dieser Datenschutzerklärung beschrieben.

Informationen darüber, wie Sie uns kontaktieren können, finden Sie nachstehend im Abschnitt „So können Sie uns kontaktieren“.

Zweck dieser Erklärung

In dieser Datenschutzerklärung wird dargelegt, wie wir personenbezogene Daten erfassen und verarbeiten, und zwar wenn Sie

  • unsere Website besuchen;
  • unsere Geschäftsstellen besuchen;
  • Marketingmitteilungen von uns erhalten, einschließlich E-Mails, Telefonanrufen oder Texten;
  • unsere Produkte und Dienstleistungen als Benutzer der Plattform verwenden, wobei wir als Verantwortliche für Ihre personenbezogenen Daten fungieren (z. B. in Bezug auf alle Kundenkontakte, die wir für Fragen der Konto- und Vertragsverwaltung pflegen);
  • sich für unsere Veranstaltungen oder Webinare registrieren oder daran teilnehmen.

Um Zweifel auszuschließen, findet diese Datenschutzerklärung keine Anwendung, wenn wir personenbezogene Daten als Verarbeiter im Auftrag von Peakon-Kunden verarbeiten. Weitere Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie für Plattformbenutzer.

PERSONENBEZOGENE DATEN, DIE WIR ÜBER SIE ERFASSEN, UND WIE WIR DIESE ERFASSEN

Wir werden folgende Daten über Sie erfassen und verarbeiten:

Informationen, die Sie uns bereitstellen.

  • Wenn Sie eine Anfrage über unsere Website stellen, sich für eine Demo registrieren oder uns anderweitig kontaktieren, um Informationen über unsere Produkte und Dienstleistungen anzufordern, erhalten wir in der Regel Kontaktdaten wie Ihren Namen, Ihren Arbeitgeber, Ihre geschäftliche E-Mail-Adresse und Telefonnummer.
  • Wenn Sie unsere „Chat“-Funktion oder ähnliche Funktionen nutzen, sich für eine Veranstaltung oder ein Webinar anmelden oder bestimmte Inhalte herunterladen, müssen Sie unter Umständen Ihre Kontaktdaten wie Name, Stellenbezeichnung, Firmenname, Adresse, Telefonnummer oder E-Mail-Adresse angeben.
  • Wenn Sie sich mit uns in Verbindung setzen oder mit uns korrespondieren (z. B. über eine von uns zur Verfügung gestellte Supportfunktion), können wir diese Korrespondenz aufzeichnen (entweder direkt oder über unsere Dienstleistungsanbieter).
  • Wenn Sie unsere Geschäftsstellen besuchen, müssen Sie sich unter Umständen als Besucher registrieren und Ihren Namen, Ihre E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Firmennamen sowie Uhrzeit und Datum der Ankunft angeben.

Technische Daten.

  • Wenn Sie unsere Website und/oder E-Mails nutzen und damit interagieren, erfassen wir automatisch Informationen über Ihren Computer oder Ihr Mobilgerät zur Systemverwaltung und -analyse, einschließlich Ihrer IP-Adresse, URL-Clickstreams, eindeutigen Gerätekennungen, Ihres Betriebssystems sowie Netzwerk- und Browsertyps.
  • Außerdem können wir andere Informationen über Ihre Nutzung der Website erfassen, einschließlich der Seiten, die Sie sich angesehen haben, der Dauer der Nutzung und der Art und Weise, wie Sie durch die Website navigieren.

Informationen, die wir aus anderen Quellen erhalten.

  • Möglicherweise erhalten wir auch weitere öffentlich zugängliche personenbezogene Daten über Sie, wie z. B. die Dauer Ihrer Betriebszugehörigkeit, wie viele Jahre Erfahrung Sie haben und Ihren beruflichen Werdegang sowie ähnliche berufsbezogene Daten von Drittanbietern, die uns Dienste zur Kontaktanreicherung und Leadgenerierung bereitstellen.
  • Wir arbeiten eng mit Dritten zusammen (darunter auch mit Geschäftspartnern, anderen Unternehmen unseres Konzerns, Vertragsfirmen und Analytikanbietern) und können von diesen Informationen über Sie erhalten. Einzelheiten zu Drittanbietern finden Sie im nachstehenden Abschnitt „An wen geben wir Ihre personenbezogenen Daten weiter?“.

WIE VERWENDEN WIR IHRE PERSONENBEZOGENEN DATEN?

Wenn wir personenbezogene Daten von Ihnen oder über Sie erfasst, erhalten oder erstellt haben, können wir diese für die Zwecke und auf den rechtlichen Grundlagen verwenden, die im Folgenden dargelegt sind.

  • Bereitstellung unserer Website und Dienstleistungen. Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten, um Ihnen den Zugang zu unserer Website und unseren Dienstleistungen zu ermöglichen. Wir stützen uns dabei auf unser berechtigtes Interesse, unsere Website zu betreiben und zu verwalten und Ihnen Inhalte zur Verfügung zu stellen, auf die Sie zugreifen und die Sie anfordern (z. B. um Inhalte von unserer Website herunterzuladen).
  • Förderung der Sicherheit unserer Website und Dienstleistungen. Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten, indem wir die Nutzung unserer Website und unserer Dienste verfolgen; aggregierte, nicht personenbezogene Daten erstellen; Benutzer und Aktivitäten überprüfen; verdächtige Aktivitäten untersuchen und unsere Bedingungen und Richtlinien durchsetzen, soweit dies für unser berechtigtes Interesse an der Förderung der Sicherheit der Dienste, Systeme und Anwendungen und des Schutzes unserer Rechte und der Rechte anderer erforderlich ist.
  • Bereitstellung der notwendigen Funktionalität. Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten, um unseren Vertrag mit Ihnen über die Nutzung unserer Website und unserer Dienste zu erfüllen. Wenn wir keinen Vertrag mit Ihnen abgeschlossen haben, stützen wir die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf unser berechtigtes Interesse, Ihnen die während der Nutzung unserer Website und unserer Dienste erforderliche Funktionalität zur Verfügung zu stellen.
  • Verwaltung von Benutzerregistrierungen. Wenn Sie sich im Namen Ihres Arbeitgebers (d. h. eines potenziellen Kunden von Peakon) bei uns registriert haben, verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten, indem wir Ihr Benutzerkonto verwalten, um unseren Vertrag mit Ihrem Arbeitgeber in Bezug auf unsere Dienstleistungen zu erfüllen.
  • Bearbeitung von Kontakt- und Benutzer-Support-Anfragen. Wenn Sie unsere „Chat“-Funktion benutzen, Benutzersupport anfordern oder uns auf anderem Wege, darunter auch telefonisch, kontaktieren, verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten, soweit dies zur Wahrung unserer berechtigten Interessen an der Erfüllung Ihrer Anfragen und der Kommunikation mit Ihnen erforderlich ist.
  • Verwaltung der Anmeldungen für Veranstaltungen oder Webinare und der Teilnahme daran. Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten zur Planung und Durchführung von Veranstaltungen oder Webinaren, für die Sie sich angemeldet haben oder an denen Sie teilnehmen, einschließlich der Versendung damit zusammenhängender Mitteilungen an Sie.
  • Entwicklung und Verbesserung unserer Website und Dienstleistungen. Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten, um Trends zu analysieren und Ihre Nutzung unserer Website, unserer Dienstleistungen und Ihre Interaktionen damit zu verfolgen, soweit dies für unser berechtigtes Interesse an der Entwicklung und Verbesserung unserer Website und unserer Dienstleistungen erforderlich ist, sowie um unseren Benutzern relevantere Inhalte zu bieten und Dienstleistungsangebote zu unterbreiten, oder wenn wir Ihre rechtsgültige Einwilligung einholen.
  • Bewertung und Verbesserung des Benutzererlebnisses. Wir verarbeiten Geräte- und Nutzungsdaten, wie vorstehend im Abschnitt „Technische Daten“ beschrieben, die in manchen Fällen mit Ihren personenbezogenen Daten verbunden sein können, um Trends zu analysieren und dadurch die gesamte Benutzererfahrung zu bewerten und zu verbessern, soweit dies für unser berechtigtes Interesse an der Entwicklung und Verbesserung des Dienstleistungsangebots erforderlich ist oder wenn wir Ihre rechtsgültige Einwilligung einholen.
  • Erkennung von Kundenpotenzialen. Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten, um neue potenzielle Kundenmöglichkeiten zu bewerten, soweit es in unserem berechtigten Interesse liegt, dafür zu sorgen, dass wir den Anforderungen unserer Kunden und den Erfahrungen ihrer Nutzer gerecht werden.
  • Registrierung von Geschäftsstellenbesuchern. Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten aus Sicherheitsgründen, um Besucher in unseren Geschäftsstellen zu registrieren, soweit eine derartige Verarbeitung zur Wahrung unserer berechtigten Interessen am Schutz unserer Geschäftsstellen und unserer vertraulichen Informationen vor unbefugtem Zugriff erforderlich ist.
  • Anzeige personalisierter Werbeanzeigen und Inhalte. Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten, um Marktforschung zu betreiben, Ihnen Werbung zu zeigen, Ihnen personalisierte Informationen über uns auf und außerhalb unserer Website zur Verfügung zu stellen und um andere personalisierte Inhalte auf der Grundlage Ihrer Aktivitäten und Interessen bereitzustellen, soweit dies zur Wahrung unserer berechtigten Interessen an der Werbung für unsere Website erforderlich ist, oder, falls erforderlich, in dem Umfang, in dem Sie zuvor Ihre Einwilligung gegeben haben.
  • Versenden von Marketingmitteilungen. Wir werden Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, um Ihnen Marketinginformationen, Produktempfehlungen und andere, nicht transaktionsbezogene Mitteilungen (z. B. Marketing-Newsletter, Telemarketing-Anrufe oder SMS) über uns, unsere verbundenen Unternehmen und unsere Partner zu senden, einschließlich Informationen über unsere Produkte, Werbeaktionen oder Veranstaltungen, soweit dies zur Wahrung unserer berechtigten Interessen an der Betreibung von Direktmarketing erforderlich ist oder soweit Sie zuvor Ihre Zustimmung dazu erteilt haben (im Abschnitt „Ihre Rechte“ weiter unten erfahren Sie, wie Sie die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch Peakon zu Marketingzwecken kontrollieren können.
  • Einhaltung rechtlicher Verpflichtungen. Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten im Rahmen der Zusammenarbeit mit öffentlichen und staatlichen Behörden, Gerichten oder Aufsichtsbehörden in Übereinstimmung mit unseren gesetzlichen Verpflichtungen nach geltendem Recht, soweit dies die Verarbeitung oder Offenlegung personenbezogener Daten erfordert, um unsere Rechte zu schützen, oder wenn dies zur Wahrung unserer berechtigten Interessen an dem Schutz vor unsachgemäßem Gebrauch oder Missbrauch unserer Website, dem Schutz von persönlichem Eigentum oder der Gewährleistung der Sicherheit, der Ergreifung der uns zur Verfügung stehenden Abhilfemaßnahmen und der Begrenzung der uns zu entstehenden Schäden, der Einhaltung gerichtlicher Verfahren, gerichtlicher Verfügungen oder rechtlicher Verfahren erforderlich ist, oder um auf rechtmäßige Anfragen zu reagieren.

AN WEN GEBEN WIR IHRE PERSÖNLICHEN DATEN WEITER?

Wir können Ihre personenbezogenen Daten an andere Unternehmen unseres Konzerns weitergeben, wenn dies im Rahmen der Erbringung von Dienstleistungen für Sie oder im Rahmen von Marketingaktivitäten notwendig oder wünschenswert ist.

Wir können Ihre personenbezogenen Daten auch an ausgewählte Dritte in Übereinstimmung mit dieser Datenschutzerklärung weitergeben. Dazu gehören unter anderem

  • Unterauftragsverarbeiter, Dienstleistungsanbieter (z. B. von IT-Dienstleistungen), Geschäftspartner und/oder Lieferanten im Rahmen von Marketingaktivitäten, darunter auch
    • Pardot, Salesforce, EMPUA Ltd. und Influitive Corporation, die Marketing-, Vermittlungs- und CRM-Management-, Schulungs- und Zustelldienste anbieten.
  • Analyse- und Suchmaschinenanbieter, die uns bei der Verbesserung und Optimierung unserer Marketingaktivitäten und der Analyse der über die Plattform gelieferten Daten zur Kontaktanreicherung und Lead-Generierung unterstützen, einschließlich Google Analytics, Hotjar, Mixpanel, LinkedIn, Facebook und Clearbit; und
  • Regierungs- oder sonstige Strafverfolgungsbehörden im Zusammenhang mit der Untersuchung rechtswidriger Aktivitäten oder aus anderen rechtlichen Gründen.

Wir verlangen von allen unseren externen Dienstleistungsanbietern und allen anderen Unternehmen unseres Konzerns, dass sie angemessene und strikte Sicherheitsmaßnahmen ergreifen, um Ihre personenbezogenen Daten im Einklang mit unseren Richtlinien zu schützen. Wir gestatten unseren externen Dienstleistungsanbietern nicht, Ihre personenbezogenen Daten für ihre eigenen Zwecke zu verwenden, und erlauben ihnen lediglich, Ihre personenbezogenen Daten für festgelegte Zwecke gemäß unseren Anweisungen zu verarbeiten.

Unter den folgenden Umständen können wir Ihre personenbezogenen Daten auch an andere Dritte weitergeben:

  • wenn wir Unternehmensvermögenswerte verkaufen, erwerben oder Investitionen in unser Unternehmen erhalten, können wir Ihre personenbezogenen Daten dem potenziellen oder tatsächlichen Käufer, Verkäufer oder Beteiligungsnehmer eines solchen Unternehmens oder solcher Vermögenswerte offenlegen;
  • wenn Peakon ApS oder im Wesentlichen alle ihre Vermögenswerte von einem Dritten erworben werden. In diesem Fall gehören die im unserem Besitz befindlichen personenbezogenen Daten, einschließlich Ihrer Daten und Daten über unsere Kunden, Lieferanten und Korrespondenten, zu den übertragenen Vermögenswerten;
  • wir dürfen Ihre personenbezogenen Daten an unsere Rechtsberater weitergeben, wenn diese Zugang zu diesen Informationen benötigen, um uns über unsere gesetzlichen Rechte und Pflichten zu beraten; und
  • wenn wir zur Offenlegung oder Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten verpflichtet sind, um einer gesetzlichen Verpflichtung nachzukommen oder um unsere Nutzungsbedingungen oder andere Verträge zwischen uns und Ihnen oder Ihrem Arbeitgeber (falls zutreffend) durchzusetzen bzw. anzuwenden; oder um die Rechte, das Eigentum oder die Sicherheit von uns, unseren Kunden oder anderen zu schützen.

Mit Ausnahme der oben erläuterten Fälle werden wir Ihre personenbezogenen Daten zu keinem anderen Zweck an Dritte weitergeben, es sei denn, wir haben ein gesetzliches Recht oder eine gesetzliche Verpflichtung dazu.

INTERNATIONALE DATENÜBERMITTLUNG

Eine Reihe unserer Dienstleistungsanbieter haben ihren Sitz außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums („EWR“), vorwiegend in den Vereinigten Staaten. Wir können Ihre personenbezogenen Daten an diese Dienstleistungsanbieter in den Vereinigten Staaten oder anderen Ländern außerhalb des EWR übermitteln, um Marketingaktivitäten durchzuführen.

Wir haben geeignete Maßnahmen ergriffen, damit Ihre personenbezogenen Daten von diesen Dritten in Übereinstimmung und unter Einhaltung der EU-Datenschutzgesetze behandelt werden, einschließlich der Überprüfung, dass der Empfänger gemäß dem EU-US-Datenschutzschild zertifiziert ist, oder des Abschlusses schriftlicher vertraglicher Vereinbarungen zur Erfüllung der von der EU genehmigten Datenschutzverpflichtungen. Wenn Sie weitere Informationen über diese Schutzmaßnahmen benötigen, kontaktieren Sie uns bitte unter privacy@peakon.com.

SICHERHEIT

Wir unterhalten angemessene technische und organisatorische Maßnahmen, um ein angemessenes Sicherheitsniveau in Bezug auf alle von uns zu verarbeitenden personenbezogenen Daten zu gewährleisten. Leider ist die Übertragung von Informationen über das Internet nicht völlig sicher. Obwohl wir unser Bestes tun, um Ihre personenbezogenen Daten zu schützen, können wir die Sicherheit Ihrer Daten, die über die Website oder Plattform übertragen werden, nicht garantieren. Sie nehmen zur Kenntnis, dass alle Übertragungen auf Ihre eigene Gefahr erfolgen. Sobald wir Ihre Daten erhalten haben, wenden wir strenge Verfahren und Sicherheitsmaßnahmen an, die der Art der von Ihnen bereitgestellten personenbezogenen Daten angemessen sind, um zu versuchen, unbefugten Zugriff oder versehentliche Offenlegung zu verhindern. Dazu kann auch eine Zwei-Faktor-Authentifizierung und eine End-to-End-Verschlüsselung gehören.

IHRE ZUSTIMMUNG

Wenn für die Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns eine Zustimmung erforderlich ist, stimmen Sie der Verwendung dieser personenbezogenen Daten durch uns gemäß dieser Datenschutzerklärung durch Ankreuzen des entsprechenden Zustimmungsfeldes oder durch anderweitige Mitteilung Ihrer Zustimmung an uns (ob per Telefon, E-Mail oder auf andere Weise) zu. Wenn Sie personenbezogene Daten einer anderen Person an uns weitergeben, bestätigen Sie, dass Sie deren Einverständnis haben, diese Daten an uns weiterzugeben, und dass wir diese in Übereinstimmung mit dieser Datenschutzerklärung verwenden und weitergeben dürfen.

WIE LANGE BEWAHREN WIR IHRE PERSONENBEZOGENEN DATEN AUF?

Wir werden Ihre personenbezogenen Daten nicht länger speichern, als dies im angemessenen Umfang notwendig ist, um sie in Übereinstimmung mit dieser Datenschutzerklärung oder mit unseren gesetzlichen Rechten und Pflichten zu verwenden.

Wir werden Ihre personenbezogenen Daten für einen Zeitraum aufbewahren, der mit dem ursprünglichen Zweck der Erhebung übereinstimmt (siehe den vorstehenden Abschnitt „So verwenden wir Ihre personenbezogenen Daten“). Wir bestimmen die angemessene Aufbewahrungsfrist für personenbezogene Daten auf der Grundlage des Umfangs, der Art und der Sensibilität Ihrer verarbeiteten personenbezogenen Daten, des potenziellen Schadensrisikos durch unbefugte Nutzung oder Offenlegung Ihrer personenbezogenen Daten und der Frage, ob wir die Zwecke der Verarbeitung durch andere Mittel erreichen können, sowie auf der Grundlage geltender rechtlicher Anforderungen (wie etwa geltender Verjährungsfristen).

Um Zweifel auszuschließen, können aggregierte und anonymisierte Daten sowie alle Informationen, die keine personenbezogenen Daten darstellen, unbefristet gespeichert werden.

IHRE RECHTE 

Sie haben folgende Rechte in Bezug auf Ihre personenbezogenen Daten:

  • Einsicht. Sie haben das Recht auf Einsicht in die Informationen über personenbezogene Daten, die wir über Sie gespeichert haben. Wir behalten uns das Recht vor, bei unangemessenen oder wiederholten Anfragen oder Anfragen nach weiteren Kopien derselben Informationen eine angemessene Gebühr zu erheben.
  • Recht, der Verarbeitung zu widersprechen.  Sie haben das Recht, der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu widersprechen, wenn diese Verarbeitung von uns aufgrund unserer berechtigten Interessen (oder berechtigter Interessen eines Dritten) vorgenommen wird. In einem solchen Fall sind wir verpflichtet, die Verarbeitung Ihrer Daten einzustellen, es sei denn, wir können zwingende Gründe nachweisen, die Ihre Einwände überwiegen. Sie haben auch das Recht, der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns für Direktmarketingzwecke jederzeit zu widersprechen.
  • Berichtigung. Sie haben das Recht, die Berichtigung inkorrekter personenbezogener Daten, die wir über Sie gespeichert haben, von uns zu verlangen.
  • Löschung. Soweit nach dem geltenden Datenschutzrecht zulässig, haben Sie das Recht, die Löschung aller personenbezogenen Daten, die wir über Sie gespeichert haben, von uns zu verlangen, und zwar aus einem von mehreren Gründen, einschließlich des Widerrufs Ihrer Einwilligung (wenn unsere Verarbeitung dieser Daten auf der Grundlage Ihrer Einwilligung erfolgt), oder wenn Sie gegen eine weitere Verarbeitung durch uns Einspruch erheben (wie oben erwähnt). Dieses Recht erstreckt sich nicht auf Informationen, bei denen es sich nicht um personenbezogene Daten handelt. Wir behalten uns auch das Recht vor, Ihre persönlichen Daten in anonymisierter Form für statistische und Benchmarking-Zwecke aufzubewahren.
  • Antrag auf Einschränkung der Verarbeitung. Damit können Sie uns bitten, die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten unter bestimmten Umständen einzuschränken, beispielsweise wenn Sie möchten, dass wir die Richtigkeit der Daten oder den Grund für ihre Verarbeitung feststellen.
  • Übertragbarkeit. Sie haben das Recht, Kopien Ihrer personenbezogenen Daten zu erhalten, damit Sie Ihre personenbezogenen Daten bei anderen Diensten und Unternehmen wiederverwenden können. Sie können auch verlangen, dass Ihre personenbezogenen Daten direkt an eine andere Organisation übermittelt werden, wenn dies mit unseren Datenverarbeitungssystemen technisch möglich ist.
  • Automatisierte Verarbeitung. Nicht einer ausschließlich auf einer automatisierten Verarbeitung – einschließlich Profiling – beruhenden Entscheidung unterworfen zu werden, die ihr gegenüber rechtliche Wirkung entfaltet („automatisierte Entscheidungsfindung“). Automatisierte Entscheidungsfindung findet derzeit weder auf unserer Website noch im Rahmen unserer Dienste statt.

In Übereinstimmung mit dem geltenden Datenschutzrecht müssen Sie für die Einsicht in Ihre personenbezogenen Daten (oder für die Ausübung anderer Rechte) keine Gebühr zahlen. Wir können jedoch eine angemessene Gebühr erheben, wenn Ihr Antrag auf Einsicht offensichtlich unbegründet oder übertrieben ist. Alternativ können wir uns in solchen Fällen weigern, den Antrag zu erfüllen.

Es kann sein, dass wir Sie um bestimmte Informationen bitten, die uns dabei helfen, Ihre Identität zu bestätigen und Ihr Recht auf Einsicht in Ihre personenbezogenen Daten (oder die Ausübung Ihrer anderen Rechte) zu gewährleisten. Dies ist eine weitere angemessene Sicherheitsmaßnahme, um sicherzustellen, dass personenbezogene Daten nicht an Personen weitergegeben werden, die nicht dazu berechtigt ist, diese Daten zu erhalten.

Um Rechnungsinformationen im Namen Ihres Arbeitgebers zu aktualisieren (wenn Ihr Arbeitgeber ein bestehender Peakon-Kunde ist), Ihr Konto zu schließen und/oder die Rückgabe oder Löschung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen oder um Ihre anderen Rechte auszuüben, kontaktieren Sie uns bitte per E-Mail an privacy@peakon.com. Bitte geben Sie uns mindestens 5 Werktage Zeit, um Ihren Antrag zu bearbeiten.

Ihre Präferenzen in Bezug auf E-Mail- und SMS-Marketingkommunikation

Wenn wir Ihre personenbezogenen Daten zum Zweck der Zusendung von Marketingmitteilungen an Sie verarbeiten, können Sie den Erhalt von Marketing- und nicht transaktionsbezogenen Mitteilungen von Peakon verwalten, indem Sie auf den Link „Abbestellen“ oder „Abonnementseinstellungen aktualisieren“ klicken, der sich am Ende der Marketing-E-Mails von Peakon befindet, indem Sie sich abmelden, wenn Sie SMS-Mitteilungen von Peakon erhalten, oder indem Sie eine E-Mail an hello@peakon.com senden.

Bitte beachten Sie, dass die Abbestellung von Marketingmitteilungen nicht bedeutet, dass Sie keine wichtigen Servicemitteilungen in Bezug auf Ihre aktuelle Beziehung mit uns mehr erhalten , wie z. B. Mitteilungen über einen Vertrag, den Sie mit uns abgeschlossen haben, Veranstaltungsanmeldungen, Serviceankündigungen oder Sicherheitsinformationen.

COOKIES 

Unsere Website verwendet Cookies, um Sie von anderen Benutzern unserer Website zu unterscheiden. Das hilft uns dabei, Ihnen ein gutes Erlebnis zu bieten, wenn Sie auf unserer Website surfen, und ermöglicht es uns auch, unsere Website zu verbessern. Ausführliche Informationen über die von uns verwendeten Cookies und die Zwecke, für die wir sie verwenden, finden Sie in unserer Cookie-Richtlinie unter https://peakon.com/de/cookie-policy-pdf.

ÄNDERUNGEN AN DIESER DATENSCHUTZERKLÄRUNG 

Alle Änderungen, die wir an unserer Datenschutzerklärung vornehmen, werden auf dieser Seite veröffentlicht und Ihnen gegebenenfalls per E-Mail mitgeteilt. Die fortgesetzte Nutzung der Website bedeutet, dass Sie mit solchen Änderungen einverstanden sind.

SO KÖNNEN SIE UNS KONTAKTIEREN

Wir haben einen Datenschutzbeauftragten („DSB“) ernannt, der für Angelegenheiten im Zusammenhang mit dieser Datenschutzerklärung zuständig ist. Sie können sich an unseren DSB wenden, indem Sie eine E-Mail an privacy@peakon.com senden oder sich schriftlich an den Datenschutzbeauftragten von Peakon wenden: Frederiksberggade 11, 1st floor, 1459, Kopenhagen K, Dänemark.

Wir sind bestrebt, etwaige Bedenken, die Sie zum Thema Datenschutz haben, auszuräumen. Wenn Sie jedoch der Meinung sind, dass wir auf Ihr konkretes Anliegen nicht eingegangen sind, haben Sie das Recht, bei der für Datenschutzfragen zuständigen Aufsichtsbehörde in Ihrem Land jederzeit eine Beschwerde einzureichen.