Wie ein globales Tech-Unternehmen aus wöchentlichem Feedback Maßnahmen ableitet

Ross Brooks
Über CDK: CDK Global verzeichnet mehr als 2 Milliarden US-Dollar Umsatz mit der Unterstützung von Autohändlern und ihren Kunden in 100 Ländern weltweit. Dabei betreut das Unternehmen 27.000 Händler. Sherri Dublin, Director of Employee Engagement and Inclusion, erzählt uns mehr über ihre bisherige Erfahrung mit Peakon.  Branche: Technologie Unternehmensgröße: 8.500 Region: USA Umfragehäufigkeit: wöchentlich

Was wir brauchten

  • Einen agilen Ansatz für häufigeres Mitarbeiterfeedback
  • Echtzeit-Daten und Erkenntnisse, die die Grundlage für strategische HR-Entscheidungen bilden
  • Erkenntnisse zum Mitarbeiter-Engagement ihrer Teams für alle Führungskräfte 

Warum Peakon

  • Die Plattform ist ein Rumdumpaket. Mit Peakon können unsere Führungskräfte ganz leicht auf Feedback reagieren, mit ihren Mitarbeitern ins Gespräch kommen und Lernmaterialien nutzen – alles an einem Ort.
  • Vorhersageanalysen. Die Möglichkeit, die Daten zu den Angestellten in so viele unterschiedliche Segmente aufteilen und nach Merkmalen filtern zu können, darunter auch die Engagement-Entwicklung über die gesamte Beschäftigungsdauer einer Mitarbeiterin, ist großartig.
  • Der erstklassige Kunden-Support. Das Peakon-Team reagiert schnell, ist kompetent und hat das Know-how, um uns bei der Lösung von Problemen zu helfen und Best Practices weiterzugeben.

Wie Peakon uns unterstützt hat

  • Klarheit in Phasen von UmstrukturierungenWir konnten erkennen, wo die neue Unternehmensstrategie und -mission noch nicht ganz verstanden wird.
  • Produktqualität steigern. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter wollten den Fahrplan unseres Produkt- und Technologieteams kennenlernen. Wir haben ihnen zugehört und einen soliden Kommunikationsansatz aufgebaut, um regelmäßig über neue Entwicklungen unseres Produkt- und Technologieteams zu informieren.
  • Den Erfolg neuer Initiativen mit Benchmarks vergleichen können. Peakon hat unserer Unternehmensführung gezeigt, dass sich ihre Investition in die Belegschaft auszahlt.
  • Das Mitarbeiterfeedback mit Aktionen beantworten. Wir haben jetzt die Daten zur Verfügung, um die Auswirkungen und die Rentabilität neuer Initiativen aufzuzeigen.
  • Auf anhaltende Probleme im Unternehmen reagieren können. Wöchentliche Umfragen bieten unserem C-Level so viel Einblick in die Sorgen und Nöte der Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen, dass sie schnell darauf reagieren und sie beheben können. 

Entwicklung & Ergebnisse

  • +20 % Zuwachs der Antwortrate im Vergleich zur herkömmlichen jährlichen Mitarbeiterbefragungen 
  • 0,4 Punkte Verbesserung des Mitarbeiter-Engagements
  • eNPS von 31 mit 49 % Promotoren
  • Höhere Teilnahmerate von 51 % im Januar auf 80 % im Mai
„Mit Peakon können wir unseren Führungskräften eine Lösung bieten, die einfach zu verwenden ist und ihnen hilft, das Mitarbeiter-Engagement sowohl im Team als auch im gesamten Unternehmen zu verbessern.”  Sherri Dublin, Director, Employee Engagement and Inclusion