Lexitas SVP Melinda Weaver über ihre Erfahrungen mit Peakon

Melinda Weaver
Lexitas SVP Melinda Weaver über ihre Erfahrungen mit Peakon

Wenn die Mitarbeiter zufrieden sind, steigt die Produktivität, die Qualität und potenziell auch die Kundenzufriedenheit, was wiederum zu einer Steigerung der Umsätze führt. Das ist ja aber nichts Neues, stimmt’s? Warum ist Mitarbeiter-Engagement dann nach wie vor noch ein Thema, das vielfach wenig Eingang in die Überlegungen von Geschäftsführungen findet?

Peakon hat die Möglichkeiten für Führungskräfte revolutioniert, Feedback von hunderten Mitarbeitern einzuholen…

Seit mehr als 12 Jahren bin ich eine Führungskraft in unserem Unternehmen. Es gab Zeiten, da war ich Leiterin einer Produktionseinheit, die 25 Millionen US-Dollar wert war. Danach wurde ich zur Leiterin für Veränderungen im Unternehmen oder, wie ich es lieber ausdrücke, „Leiterin kontinuierlicher Verbesserung“. Ich war schon immer der Meinung, dass es einfach sei, Prozesse innerhalb einer Abteilung zu planen und umzusetzen. Das Schwierige daran, eine Führungskraft zu sein, ist das Management der Mitarbeiter. Die eigenen Mitarbeiter zu schulen, bei der Entwicklung zu unterstützen und zu motivieren, ihr Bestes zu geben, ist harte Arbeit. Und sie ist nochmal härter, wenn das Management nicht die richtigen systematischen, datenbasierten Werkzeuge zur Hand hat, um das Mitarbeiter-Engagement der Teammitglieder zu messen.

Peakon hat die Möglichkeiten unserer Führungskräfte revolutioniert, wertvolles Feedback von hunderten Lexitas-Mitarbeitern einzuholen. Unser Unternehmen hat eine erwartete jährliche Wachstumsrate von 30 % – diese wird hauptsächlich durch Unternehmensübernahmen erreicht. Das erschwert es für uns, am Puls des Unternehmens zu bleiben. Als benutzerfreundliche Plattform, die uns mit einem durchdachten Ansatz umfangreiche datenbasierte Einblicke in Echtzeit in die Organisation gewährt, hat Peakon das für uns als Führungskräfte geändert.

Meine Teams und ich haben Aktionspläne schon wenige Tage nach den Befragungsergebnissen entworfen…

Unsere Manager haben jetzt Zugriff auf ihr eigenes Dashboard, das ihnen die Engagement-Werte ihrer Teams anzeigt. Diese Daten können nach Segmenten sortiert werden (z. B. Position, Abteilung, wie lange der Mitarbeiter schon im Unternehmen tätig ist), was Managern die Möglichkeit bietet, eine „personalisierte Benchmark“ oder auch „True Benchmark“ zu erstellen. Meine Teams und ich haben Aktionspläne schon wenige Tage nach den Befragungsergebnissen entworfen und unsere Mitarbeiter sehen sofort, dass ihre Peakon-Kommentare umgesetzt werden. Das vermittelt ihnen ein Gefühl der Wertschätzung und zeigt, dass ihnen zugehört wird.

Das Customer Success Team von Peakon hat aus der ersten Befragungsrunde einen unkomplizierten und reibungslosen Prozess gemacht. Es kann etwas überfordernd sein, die erste Umfragerunde zu starten. Peakon hat aber die Bedeutung von Kundenservice wirklich verstanden und hat mir jeden einzelnen Schritt genau erklärt sowie alle meine Fragen schnell beantwortet.

Um Gewinne zu erzielen, müssen wir schnell strategische Entscheidungen treffen, und Peakon bietet unseren Führungskräften eine Möglichkeit, hohe Mitarbeiterzufriedenheit Realität werden zu lassen.

Mein Customer Success Representative war immer zur Stelle und stand mir bei den ersten Schritten stets zur Seite – und ist auch heute noch direkt zur Stelle, wenn Bedarf besteht. Peakon ist nicht nur eine sehr benutzerfreundliche, einfache Lösung, die Unternehmen dabei unterstützt, ihr Mitarbeiter-Engagement im Blick und im Griff zu haben, sie halten auch ihr Wort und rücken bei Problemlösungen die Bedürfnisse des Kunden in den Vordergrund.

Je mehr unser Unternehmen wächst, desto mehr steigt die Bedeutung von Datenanalyse. Wir müssen strategische Entscheidungen schnell treffen können, um Gewinne zu erzielen. Mit Peakon können wir nun die Zufriedenheit unserer Mitarbeiter gewährleisten. Alles wird einfacher, wenn Mitarbeiter-Engagement kein nachrangiger Gedanke mehr ist und Ihre Mitarbeiter zufrieden sind.

?